Uns trennt nichts*Ende*

++Jamila++

Heute seh ich endlich Ramona wieder,sie und Tom machen hier Ferien.Bill müsste gleich von der Arbeit kommen und dann fahren wir zum Flugahfen und holen die beiden ab.Ich freu mic schon seit einer Woche dadrauf.Ich bin grad dabei die Blonden Haare von Christin zu machen.Ich flechte ihr zwei zöpfe,die will sie seit neusten immer.Sieht aber richtig niedlich aus.Als das erledigt war zieh ich hier noch ihr rosa Kleidchen an und dann kommt auch Bill.,,Hey,schatz."Begrüße ich ihn an der Tür.,,Na,ales klar bei euch?" Ich nicke.,,Dann kanns ja los gehn,oder?"Fragte er und grinste mich an.,,Joar,Christin müssen nur noch die Schuhe angezogen werden und dann geht es ab zum Flughafen." ,,Ich mach das schon." ,,Ok."Ich ging noch mal ins Bad und schaute ob auch alles gut sitz.Man bin ich schon braun geworden,auch Bill und Christin haben mächtig Farbe abbekommen.,,Fertig,Maus." Rief Bill aus dem Flur,dann gingen wir los.,,Mona und Tommi kommen?"FRagte Christin zuckersüß als wir in den bus einsteigen der uns zum Flughafen brachte.,,Ja.Hast du schon eine Idee was du alles mit ihnen machen willst?" Sie nickte Heftig.,,Swimmen u..und Pielen...un..d...Swimmen." Sie fing an zu lachen.Bill und ich stimmte ein.Nach 20 min waren wir da.Christin sprang von ihrem Sitz auf und wollte raus rennen.,,Hey,Fräulein...Warte."Rief Bill ihr hinter her.Sie blieb sofort stehn und schaute uns Unschuldig an.Ich griff nach ihre Hand Bill nahm die andere von ihr und so gingen wir zum Flugahfen.Wir mussten auch nicht lange warten da kam schon Ramona auf uns zu gerannt.Sie fiel mir um den Hals.,,Ich hab dich so vermisst,Mausi."Sagten wir gleichzeitig,danach kam Tom zu mir.,,Und alles klar?" ,,Joar langsam wirds."Wir grinsten uns an.,,Wie lange wollt ihr eigentlich bleiben?"Fragte Bill und zeigte auf die 2 Koffer wagen,die mir erst jetzt aufgefallen waren.,,Naja,ich denke bis wir alt und grau sind."Sagte Tom lächelt.Ich sprang Ramona um den Hals.,,Echt jetzt?Ne,wie geil ist das denn?" Sie bleiben bei uns.Tom und Ramona,sind jetzt immer bei uns.Ich kann es nicht glauben.Vor freude fing ich an zu weinen.Ramona nahm mein Kopf in ihren Händen.,,Uns kann nichts Trennen das weißt du doch...Wir haben es einfach nicht mehr ausgehalten,so ohne euch."Sie nahm mich noch mal in den Arm.,,Und Mama hat das einfach so erlaubt?"Fragte Bill,Tom als wir wieder in den Bus stiegen.,,Erst war sie dagegen aber dann im nachinein wurde ihr klar das ich ohne dich unerträglich bin.Aber ich musste ihr versprechen das wir abundzu wieder nach Deutschland kommen,sie besuchen und so."Bill nickte.Ich hielt die ganze zeit Ramonas Hand und schaute die immer wieder an,ich kann es einfach nicht fassen das ich sie jetzt wieder jeden Tag sehn werde.,,So hier wohnen wir."Sagte Bill und öffnete die Tür zu unserer Kleinen Wohnung.Ramona und Tom packten ihre sachen ins Gästezimmer was jetzt ihr Zimmer ist ein.Ich und Bill saßen in der Küche und ich Kochte uns allen was.Hab in den 6 Monaten gelernt wie man Paéla macht.Wir aßen alle zusammen und alberten rum wie früher.Am abend gingen wir zum Strand der nicht weit von der Wohnung entfernt liegt.Wir setzten uns alle in den Sand und schauten aufs Meer raus.Es war noch nicht ganz Dunkel,es war gerade Sonnenuntergang.Die noch schwach vorhandene Sonne ließ das Meer glitzern es sah wunderschön aus.Vor uns spielte Christin mit dem Sand.Bill legte einen Arm um mich.Ich schaute zu ihm,er hatte Tränen in den Augen.Wir lächelten uns an.,,Ich Liebe dich."Flüsterte er mir ins Ohr.,,Ich Liebe dich auch."Wir küssten uns.Aufeinmal stand Tom auf.,,Wohin?"Fragte Ramona.Er ging ein paar schritte von uns weg und machte irgendwas mit dem Sand.,,Was tut der da?"Fragte ich.,,Ich weiß es."Sagte Bill lächelnd.Ramona und ich schauten ihn verwirrt an.,,Ramona,komm mal bitte zu mir."Rief er zu uns rüber.Sie stand auf und lief zu ihm hin,Bill und ich beoabchteten das ganze Spektakel.Sie schaute auf das was er gemacht hat und fiel sie ihm um den Hals.Dann standen auch Bill und ich auf und als wir bei dne beiden angekommen waren sah ich es.Tom hat ein Herz in den Sand gemalt und drin stand.>>Ramona,will you Married me?"<< Ich schaute zu den beiden,Tom fischte aus seiner Hose eine kleine Schachtel und öffnete sie,ein Ring kam zum vorschein.Ramonas Schminke war total verlaufen aber sie sah glücklich aus.Verständlich,wie lang hat sie sich das schon gewünscht.Echt lange.Bill Umarmte mich von hinten.,,Jetzt wird sie auch Kaulitz Heißen,ihr werdet wieder den gleichen Nachnamen haben." Ramona kam auf mich zu.,,Ich werde Heiraten."Sagte sie erstaunt.,,Krass."Wir umarmten uns.,,Ich werd Heiraten,wir werden eine Familie werden.Alle.Ich bin so Glücklich,Jamila." ,,Ich auch." Ramona und Tom grinsten die ganze zeit vor sich hin,bei mir und Bill sah es nicht anders aus.Wir setzten uns wieder in den Sand.Die Sonne war nur noch ein kleiner strich am Horizont.Christin spielte immer noch,Tom und Ramona kuschelten genauso wie Bill und ich.Keine Drohungen mehr,Ramona wird ihr größter Wunsch erfüllt und ich bin einfach nur Glücklich.Mir lief eine Träne runter.Ich Liebe mein Leben wieder.

Das wars....Hoffe die ff hat euch gefallen.

HEL...Ramona.

**Kizz**

20.4.07 15:20, kommentieren