Sie sind weg

++Ramona++

Nun war es soweit,es war nachts um 3 uhr und wir standen am Flughafen,die beiden haben die tickets grad geholt damit niemand mitbekommt das sie weg sind.,,Ich will dich nicht allein lassen."Ich war schon die ganze zeit am weinen und Jamila auch.,,Ich dich doch auch nicht,aber ihr könnt uns doch besuchen kommen,wenn wir dir Wohung haben."Wir fielen uns in die Arme.,,Ich werd dich vermissen,Mila.Bitte Pass auf dich auf."Sie nickte.,,Ich ruf sofort an wenn wir angekommen sind." Ich lies sie los und ging zu Bill.,,Großer,kümmer dich um die beiden,bitte."Er hatte auch tränen in den Augen.Er nickte und nahm mich in den Arm und drückte mich ganz fest.Nach dem ich Bill wieder los gelassen hab hebte ich Christin hoch.,,Princess mein großes Mädchen,Ramona wird dich ganz ganz dolle vermissen.Ich lieb dich."Ich küsste ihre Stirn.,,Mona,komm mit."Sie sah mich mit ihren braunen Knopfaugen an. ,,Geht nicht,ich komm irgendwann zu euch,mit Tommi.Und dann gehn wir schwimmen,OK?"Sie nickte Heftig.,,Ja." Unsere Eltren waren auch am weinen,sie verabschiedeten sich auch noch von ihnen und als sie ins Flugzeug einstiegen liefen sogar Tom ein paar tränen runter.Ich nahm ihn in den Arm.,,Wir sparen jetzt,und dann fliegen wir auch nach Spanien und besuchen sie."Ich wischte ihm die tränen mit meinen Daumen weg und küsste ihn.,,Schatz,aber denk doch bitte daran das sie jetzt in Sicherheit sind,das ist doch das wichtigste." ,,Du hast ja recht,aber das ist das erste mal das ich von Bill getrennt bin,jetzt mal abgesehn von der entführung,und ich weiß das es diesmal nicht nur für kurze zeit ist.Es ist für immer." Ich schüttelte den Kopf.,,Nein,wir werden sie besuchen.Es ist für mich auch nicht leicht ohne Jamila aber wir werden es schaffen.Wir haben doch noch uns."Ich weinte immer noch.,,Kinder,wir müssen jetzt."Ertönte die Stimme von Simone.Wir verhakten unsere Hände und folgten ihnen mit gesänkten Köpfen.,,Ramona,kannst du heute nacht bei mir schlafen?"Fragte er mich,wie ein 5 jähriger Junge.,,Klar doch." Ich küsste ihn und nach 20 minuten waren wir schon bei ihnen vor der Haustür.Erschöpft ließ ich mich bei Tom ins Bett fallen.Tom kroch nach wenigen minuten auch unter die decke zu mir.Tom nimmt das alles ziemlich mit,das merke ich.Es wird jetzt erstmal ne schwere zeit auf uns zu kommen.Ich werde erstmal ne lange zeit das lachen von jamila nicht hören können,erstmal keine scherze mit ihr machen können,sie wird nicht da sein wenn es mir scheiße geht und diese Zwillingsverbindung die wir haben wird auch nicht mehr die sein die sie einmal war.Aber besser so als wenn irgendwann wirklich was passiert wäre.Ich will mir garnicht vorstellen was passiert wäre wenn die Psychos die beiden umgebracht hätten,so hab ich sie wenigstens imemr noch zwar nicht bei mir aber sie lebt und das ist das wichtigste.

17.4.07 19:57, kommentieren