Überraschung

++Jamila++

Ich drehe mich um und taste noch verschlafen nach Bill.Doch meine Hand greift ins Leere,ich öffne meine Augen es dauert ne weile bis ich erkenne das da niemand neben mir liegt.Wieder drehe ich mich um und suche mein Zimmer nach ihm ab.Das Bett von christin,mein schreibtisch der da zugehörige Stuhl,mein Schrank,mein Fernseher,die Anlage und der große Spiegel aber kein Bill.Erstmal strecken und warten vielleicht kommt er ja gleich.Nach 10 minuten hab ich kein Bock mehr,zieh mich an und geh runter,doch unten sitzten nur Ramona und Tom und sind am rumturteln.,,Hey,ihr beiden.Ihr habt nicht zufällig Bill gesehen oder so ne?" Sie schauen sich an.,,Ne....ist er nicht oben?" Fragt dann Tom Ramona muss sich ein grinsen verkneifen.,,Dann würd ich doch nicht fragen oder?"Ich frühstücke erstmal,dabei mach ich mir immer noch gedanken wo Bill sein könnte.,,Ist er vielleicht schon nach Haus egegangen?" Frage ich mit vollem Mund.,,Nene,der hätte was gesagt...Außerdem spricht man nicht mit vollem Mund,gut das Christin nicht hier ist um das zusehn"Sagt Tom grinsend.,,Wie lange seit ihr denn schon hier unten?" Wieder überlegen sie.,,11,12 Uhr,denke ich oder Tom?" Er schiebt leicht die unterlippe nach vorne und nickt dann.,,Und ihr habt Bill echt nicht gesehn?" ,,Nein."Nach dem Frühstück gehe ich erstmal Duschen dann geh ich in Ramonas zimmer,Bill ist immer noch nicht aufgetaucht.,,Wisst ihr wenigstens wann Mama mit Christin wieder kommt?" ,,Die hat Christin zu Oma und Opa gebracht und selber war sie glaub ich mit Vera unterwegs.Die beiden,also Mama und Christin kommen heute abend wieder."Sagt Ramona dann.Ich nicke und gehe in mein Zimmer ziehe mich dort richtig an.Wo ist Bill,verdammt?Ich schnappe mir mein handy und rufe ihn an.,,Hey,schön das du anrufst...tut mir leid für dich,das ich nicht da bin...ohhhhh..kann man nichts machen....kannst mir aber ne schöne Nachricht da lassen..rufe dann vielleicht zurück."Natoll..die Mailbox aber egal.,,Bill,wo bist du?Warum hast du nichts gesagt das du gehst?Naja...meld dich mal bei mir...oder komm vorbei..Ich liebe dich,Jamila."Und jetzt???Nach weiteren 30 minuten wo ich nicht weiß was ich machen soll,hab auch schon bei ihm zu Hause angerufen aber da ging auch keiner ran,Ramona und Tom wollten was alleine machen,klingelt es unten an der Tür.Ich gehe langsam runter und wer steht vor der Tür????Bill.,,Na schatz."Begrüßt er mich und gibt mir einen kurzen Kuss.,,Wo warst du?" ,,Ist nicht wichtig." ,,ist nicht wichtig?Ich weiß die ganze zeit nicht wo du bist versuch dich zu erreichen,weder bei deinem Handy noch bei dir Hause nimmt jemand ab,Ramona und Tom wussten auch nicht wo du bist.Ich hab mir sorgen gemacht.Und du sagst ist nicht so wichtig?" ,,Ja,schatz."Dann bekomm ich noch einen Kuss.,,Zieh deine Schuhe und Jacke an." ,,Warum?" ,,Tus einfach."Verwirrt gehörchte ich ihn,dann griff er nach meiner Hand und wir gingen raus.Er zog ein Tuch aus seiner Jacke.,,Was hast du vor?" ,,Vertrau mir."Er band es mir um.Griff nach meinen Händen und diregierte mich,in irgendeine richtung.Aufeinmal ließ er meine Hände los und band mir das Tuch wieder ab.Mir stockte der Atem.Wir waren an einen Kleinen See,vor mir war eine Decke mit kerzen drumherum.Auf der Decke waren eine großer Strauß mit Langstieligen Rotenrosen,eine Saktflasche und 2 Sektgläser.,,Bill,das ist voll schön."Ich sprang ihn um den Hals und Küsste ihn.,,Komm."Er zog mich runter zur Decke und wir setzten uns drauf.Aus dem Korb holte er 2 Sektgläser und eine Flasche Sekt,schüttete ihren inhalt ind en Gläsern und drückte mir eins in die Hand.,,Jamila...Du weißt wir haben sehr viel durchgemacht.Erst das mit deinem Vater,wo wir durchgezogen sind nach Magdeburg dann haben wir Christin bekommen,und ich muss zugeben ich war mir nicht sicher ob wir das schaffen,dann das mit den Drohungen,mit Katrin.Uns wurde Christin unser Engel weggenommen haben sie aber Gott sei dank wieder zurückbekommen und jetzt zum Schluss das mit Ramona...Ich wollte dir einfach danken,das du immer zu mir gehalten hast,du hast öfters an unsere Beziehung gezweifelt,hätt ich auch an deiner stelle.Aber ich bin so froh das du deine Zweifel über Bort geschmissen hast...Ich möcht dich nie Verlieren.Seitdem ich dich kenne weiß erst richtig was Liebe bedeutet.Mit allen ihrem Höhen und Tiefen und davon hatten wir einige...Ich danke dir das du mich Liebst egal wie ich grad drauf bin und ich danke dir das du mir Christin geschenkt hast.Unsere kleine Princess....Und ich danke dir oder eher deinen Eltern das es dich gibt...Ich Liebe dich und möchte dich fragen...Willst du meine Frau werden?." Mir liefen schon die Tränen runter,er holte eine kleine schachtel aus seiner Jacke und öffnete sie vor meiner Nase.Ich nickte.,,Ja."Flüsterte ich unter tränen aber mit einem Grinsen. ,,Ich Liebe dich,Bill."Immer noch liefen mir tränen das Gesicht herunter dann küsste ich ihn,seeeeehr lange.Als wir unseren kuss beendeten,steckte er mir den Ring um den Finger.Ich schaute wie gebant auf den Ring.,,Gefällt er dir,Frau Jamila Kaulitz?" Grinste er mich an.Ich sprang ihm un den Hals.Jamila Kaulitz...man hört sich das gut an.Wir stießen mit unseren gläsern an.,,Auf uns."Sagte Bill dann tranken wie einen Schluck.,,Ich liebe dich." Sagte er und kam näher zu mir.,,Ich dich auch."Dann küssten wir uns wieder.Wir verbrachten den restlichen Tag am See,auf der Decke und Kuschelten.Ich werde Heiraten!...Ich werde Frau Kaulitz!...Ich werde Bills Frau!

1 Kommentar 14.3.07 16:57, kommentieren