Im Haus?

++Jamila++

Ich bin jetzt im 9 Monat und schieb eine rießen kugel vor mich her.Sie...achja es wird ein mädchen,ich freu mich schon voll auf meine kleine prinzessin.Also wo war ich..genau...Sie tritt mir grad schon wieder gegen die rippen,sie hat auch eine lieblingsrippe die 3 von unten,die findet sie ganz toll.Unsere Eltern haben sich doch scheiden lassen und unser vater ist entgültig ausgezogen....Naja kann man nix machen.Ich bin schon seit dem 8 Monat aus der schule,Ramona findet das garnicht toll und mekert mal wieder rum als sei nachhause kam.,,Toll,ich musste heut,diese verdammte Englischklausur schreiben und du hockst hier isst mal wieder.Haste mri wenigstens auch was gemacht?" So hab ich sie ja noch nie erlebt.,,Was ist mit dir los?" Frage ich sie und und schöpfe ein paar nudeln auf den Teller.,,Scheiß klausur,hab die volle Kanne in den Sand gesetzt."Gab sie mir erst als antwort als sie die erste gabel in den Mund schob.,,Aha...Kommt Bill....Au.....scheiße,verdammt." Schrie ich auf,sie sah erschrocken von irehm teller hoch und kan zu mir gerannt.,,Was ist,Jamila?" ,,Hab voll die schmerzen." ,,WO?" Sagte sie hektisch.Ich hielt mein Bauch fest.,,Da."Sagte ich und sie verstand.,,Scheiße,ich ruf mama schnell an." Sie rannte zum Telefon und kam wieder zurück zu mir.,,Hier ist Ramona,ist meine Mutter da?........Mama?.....Jamila hat wehen.....Frag mich doch nicht......Woher soll ich das wissen?...Ok....Ja,aber beeil dich bitte." Dann legte sie auf.,,Sie kommt so schnell sie kann,du sollst dich auf sofa legen."Ich nickte und sie Half mir zum Sofa zu kommen.,,Ahhhhh."Schrie ich und drückte ihre Hand zusammen.,,Ahhhh."Schrie sie mit,ich legte mcih vorsichtig auf sofa.,,Ich hol mal schnell ein waschlappen."Und schon wieder rannte sie los und kam kurzdarauf mit einem waschlappen wieder und klatschte ihn mir auf die stirn und tupfte immer wiedre drüber.,,Wir schaffen das schon...irgendwie."Sagte sie,ich grinste gequält und schon wieder kam ne welle.Ramona tut mir schon leid,immer muss sie leiden wenn ich eine wehe bekommen hab.Dann klingelte das telefon,und Ramona rannte schon wieder hin.,,Ja?......Papa?.....Im moment schlecht........Sie hat wehn.......Zuhause......Mama,kommt gleich.......Klar,komm........Yo bis gleich." Sie war noch nicht zurück und ich merkte wie es feucht wurde zwischen meinen beinen.,,RAMONA." schrie ich durchs ganze haus.,,Was?" Ich zeigte geschockt nach unten,wo sich schon eine kleine pfütze gebildet hatte.,,Scheiße,kneif die beine zusammen,Mama ist noch nicht da." Sagte sie überfordernd.,,Machst du witze,mach doch was." Sie rannte die treppen rauf und holte ein paar handtücher und legte sie unter mir.Dann klingelte ihr Handy.,,Ja?.....WAS?....Nein,beeil dich,die fruchtblase ist grad geblatz......Ja......mach bitte keine scheiße.....Verarsch mich jetzt nicht,ich bin allein mit ihr hier,wie soll ich das hinkriegen?.......Gut das du so überzeugt von mir bist......Ja,bitte,versuch es irgendwie.....Ciao." Sie sah mich vrezeifelt an.,,Was....was ist los?" ,,Mama,steckt im stau." ,,Mach keine scherze,die kann ich jetzt schlecht gebrauchen." ,,Dankste ich?Sie meinte wenn du diese presswehen bekommst sollen wir schonmal anfangen." ,,Was?Hier im Haus?" Sie nickte nur leicht.Dann kam wiedee eine wehe,die war jedoch schlimmre als die davor.,,Versuch mal Bill anzurufen."Sagte ich total außer atem.Oh die arme muss die ganze zeit rennen.Nach einigen Minuten kommt sie wieder.,,Er geht nicht ran,hab schon voll oft probiert." ,,Und bei Tom?" ,,Auch nicht."Ich legte den kopf in den nacken.Dann klingelte es and er Tür.Ramona machte sie auf.,,Hi,papa."Gut wenigstens ein elternteil war da.,,Hey.Und wie schauts aus?" Fragte er mich nachdem er mir einen kuss auf die wange gegeben hat.,,Nach was sihet es denn aus.Ich verliere Fruchtwasser die wehen kommen verdammt schnell und mama ist noch nicht da." ,,Beruhig dich süße,wir schaffen das schon.Wir ziehn die jetzt erstmla sie hose aus."Er streichte mir die haaresträhnen aus dem gesicht und zog mir dann die Hose aus.Jetzt musste papa leiden als die nächste wehe kam,er vrezog das gesicht als ich seine Hand zudrückte.,,Ramona,hol mal noch mehr handtücher,ich glaub es ist bals soweit."Sagte er.,,Woher willste das wissen?" Fragte sie ihn.Dann setzte ich mich hin und fing an zupressen.,,Ok,ich renn ja schon."Beeil dich."Rief er ihr hinterher und schon kam sie wieder,sie legten sie alle unter mich.,,So Ramona su bleibst jetzt bei ihr,ich ruf einen Arzt an,weil ohne arzt geht das ja nicht,die beiden müssen ja versorgt werden." ,,Willst du mich mit ihr alleine lassen?" Sagte Ramona ängstlich.,,Ja."Dann stand er auf und Ramona setzte sich zu mir.,,Hey."Grinste sie mich blöd an,wohl weil sie nciht wusste was sie sagen oder machne sollte.,,Grins doch nciht so verdammt dämlich."Schnautze ich sie an.Doch dann tat es mir wieder leid.,,Sorry,nur...."Weiter kam ich nicht ich musste schon wieder pressen.Ramona schuate leicht zwischen meine beine.,,Ohhh Fuck PAPA BEEIL DICH SCHNELL." Rief sie Hysterisch.Ich wusste ganzgenau was die da unten sah,das köpfchen ich merkte es.,,PAPA." Rief sie noch mal.,,Was soll ich jetzt machen?" Fragte sie mich.,,Keine ahnung,hol sie raus." Ihre augen wurden aufeinmal ganz groß.Langsam begab sie sich zwischen meine beine und bedacht dadrauf nicht wirklich hinzuschaun.,,Baah,fühlt sich das eckelig an."Sagte sie aufeinemal.,,Hey,red nciht so über meine Ekelin,grinste mein Vater.,,Der Arzt kommt gleich."Und schon wurde die Tür aufgerissen und Mama kam rein gestürmt.,,Eine Hausgeburt?" ,,Ja,ging nicht mehr anders."Sagte ihr Papa.,,Alter...ey,hilft mir mal jemand hier unten,ich hab hier einen schleimigen kopf in der Hand."Meldete sich Ramona zurück.Jetzt erst sah MAma Ramona wie sie auf den boden hockte und in ihren händen den kopf hielt.Sie kniete sich neben Ramona.,,So mein schatz,und jetzt press nochmal richtig."Sagte sie.Ich sah noch wie Ramona sie mit großen augen anschuate und dann wieder das gesicht verzog,dann schloss ich meine augen und presste bis zum geht nicht mehr.,,Gut mein schatz,dauerrt nciht mehr lange."Dann klingelte es diesaml wa es Papa der rannte.,,Kommt schnell sie entbindet grad."Sagte er und ich sah die Jungs ins wohnzimmer kommen.Bill rannte sofort zu mir und hielt mir die Hand Tom schaute nur und ging dann in die Küche ,konnte es wohl nciht sehn.ICh presste nochmal und dann hörte ich einen schrei.,,Wir haben es geschafft."Sagte Ramona und hielt Meine tochter in den Armen.Sie grinste mcih total briet an und der eckel war verschunden dann kam auch der arzt und brachte uns alle ins krankenhaus.

1.2.07 20:23, kommentieren