Ihr seid Krank

Kapi 32:

++Ramona++

Es klingelte an der und Jamila und ich sprangen vom sofa auf,wie 2 angestochende schweine^^.,,Ich mach auf." Schrie sie.,,Ne,ich." ,,Ich bin aber schneller." Sie war zwar vor mir,aber ich hatte eine idee.,,Wetten nicht." Und in dem Moment schmiss ich mich von hinten auf sie drauf,sie schrie,ich stand schnell wieder auf und rannte ur Tür weiter und riss sie auf.,,He...."Und schon rannte jamila mich um und ich fiel in toms Arme.,,Hey,fliegst wohl auf mich,wa? "Fragte Tom mich als er mir wieder auf die beine Half.,,Immer doch."Grinste ich ihn an.Ich wollte grad Bill begrüßen aber das konnte ich wohl vergessen,denn er konnte nicht reden,geht wohl schlecht mit Jamilas Lippen auf seinen.Also begrüßte ich ihn auch erstmal richtig.WIr gingen rein und setzten uns auf sowas,außer tom er blieb vor uns stehn.,,Was war das grad?" ,,Wir hatten ein kleines rennen zur Tür,und dann hat sich das Walross alias deine Freundin auf mich drauf geschmissen." ,,Walross?" fragte ich nach.,,Ja,walross." ,,Boa,du Nielpferd." Ich sprang wieder auf sie drauf.,,Nimm das zurück." Lachte ich und fing an sie zukitzeln.,Nöööhööö." ,,Doch." ,,Neihein." ,,Doch."Dann packte mich was von hinten und hebte mich von Jamila runter.Es war Bill.,,Hey,lass mal meine freundin wieder runter."Lachte tom und nahm mich von Bill weg und stellte mich wieder auf die füße.Wir fingen alle anzulachen.Und setzten uns nun wieder auf sowas.,,ihr seid krank."Sagte Tom kopfschüttelnt .,,Ich weiß,du aber auch." Grinste ich ihn an.,,Dann passen wir ja gut zusammen,ich glaube wir sollten was miteinander anfangen." Ich nickte und dann küssten wir uns.Er stubste mit seiner zunge meine an und meine zunge wehrte sich nicht dagegen.,,Ramona,du hast auch ein zimmer,wir wollen kein porno hier sehn."Sagte Jamila,ich grinste löste mich von toms lippen und grinste immer noch.Setzte mich auf sein schoß und küsste ihn wieder.,,Ohhh Tooooom."Stöhnte ich gespielt und stöhnte weiter.,,Komm Bill wir gehn hoch."Sagte Jamila lachend und sie gingen weg.,,Was war das denn?"Fragte tom ,,Ich wollte nicht hoch gehn." ,,Ne das stöhnen,das klang so echt.Haste das bei mir auch nur gespielt?" Ich schüttelte den Kopf.,,Nein,bei dir war es echt." ,,Dann ist ja gut."Dann küssten wir uns wieder und verfiehlen in ein feuriges zungenspiel,er öegte seine Hände auf meinen hintern und drückte mich fester an ihn dran,ich konnte eine beule wahrnehmen.Jetzt drückte ich mich näher an ihn ran.Ich zog ihm sein oberteil aus und er mir meins,dan drehte er uns so das wir auf dem Sofa liegen konnte und verwöhnte mein oberkörper,dann öffnete er meine hose und ich seine.,,Hallo,ist jemand zuhause?" Ich hörte mein Vater..scheiße,was macht er denn schon hier?Schnell versuchten wir uns anzuziehn.Doch mein vater kam zu schnell ins Wohnzimmer.,,Was macht ihr denn hier?"Schrie er rum.,,Ähm...Ähm..." Ich versuchte irgendwas zusagen aber brachte nix raus.,,Wer ist das Ramona?" ,,Das...das...Ist Tom." ,,Hallo Tom.....Und jetzt möchte ich das du gehst und zwar sofort und lass dich nie wieder hier blicken." Schrie er Tom an.,,Schrei nicht so rum,Papa."Schrie ich zurück.Tom machte schnell seine Hose zu und wollte mir noch einen kuss geben.,,Das vergessen wir mal ganz schnell,mein freundchen." Und schon packte er Tom am Kragen und zog ihn raus.,,Ich will die nie wieder hier sehn,haben wir uns verstanden." Ich sah nur das Tom nickte und dann mit gesängten Kopf ging.,,Sag mal spinnst du,du kannst ihn doch nciht einfach raus schmeißen?" Schrie ich ihn wieder an.,,Siehste doch das ich das kann,außerdem ist das mein haus hier kann ich machen was ich will." ,,Ich aber auch." ,,Du bist aber erst 17,Verdammt noch mal,und jetzt verzieh dich in dein zimmer,ich will dich heute nciht mehr sehn." Ich wollte noch was sagen aber ließ es und ging hoch.Jamilas Zimmer tür ging auf.,,Was ist Passiert?" Fragte sie mich.,,Lass mich."Zischte ich sie an und ging wütend in mein zimmer,knallte die tür zu und drehte die anlage soweit auf wie ich nur konnte.,,Ich hasse dich,papa."Schrie ich und fiel weinend auf den boden.

30.1.07 15:45, kommentieren