Ich will dich nicht verlieren

Kapi 32:

++Jamila++

Ich werde aus dem schlaf gerüttelt.,,Hey,auf wachen,wir kommen zupät zur schule." Hörte ich Ramona sagen.,,Was?" Murmelte ich ins kissen.,,Zur schule....wir kommen zu spät." Ich drehte mich um und schaute auf die Uhr.Plötzlich war ich hellwach.,,Was schon 7.30 Uhr?" Ich schaute Ramon an,die schon fertig war und mich angrinste.,,Komm geh schnell duschen,ich such dir schon die sachen raus." Zum glück kann ihr darin vertraun,also stand ich blitz schnell auf und rannte ins Bad.Als ich fertig war,schminkte ich mich schnell,föhnte mir die Haare und rannte wieder nur im Handtuch bekleídet ins Zimmer.,,Hier,beeil dich.Mama fährt uns,den bus haben wir schon verpasst."Sie reichte mir die Klamotten und ging aus dem zimmer.Schnell schlüpfte ich rein und ging runter.,,Ess schenll was." Sie hat mir echt ein brot gemacht.,,Was würde ich ohne machen?" Grinste ich sie an und biss ins Brot.,,Die schule verpassen,nix anziehn und joar noch was,achja nix zu essen bekommen.Und jetzt komm." Wir fingen anzulachen und stiegen ins Auto ein.Auf den weg zur Schule aß ich das Brot.Auch wenn unsere mutter uns gefahren hat kamen wir zuspät,bis jetzt hatte ich keine zeit an Bill zudenken,doch jetzt wo ich vor meinem Klassenzimmer stand und die Türklinke festhielt,kamen wieder die gedanken von gestern hoch.Ich atmete ein paar mal tief durch und drückte dir klinke nach unten nd betrat das klassenzimmer.,,Wo kommen wir denn jetzt her?" Fragte mich unser Lehrer,als ich die tür wieder ins schloss fallen lies.,,Hab verschlafen,sorry."Sagte ich und ging schnellen schrittes zu meinem neuen platz neben Tanja.,,Hey."Grinste sie mich an.Ich grinste zurück und ließ mich auf meinen stuhl fallen.,,Also,wo waren wir stehn geblieben?...Achja genau....F von x gleich 5 x plus...." Mathe,wie ich es liebe,darf ich kotzen?Ich bemerkte wie mich jemand beoabachtete,ich wusste genau das es Bill war.Ich blickte zu ihm rüber.Wir schauten uns lange an.,,Jamila,wie finste eigentlich den neuen?"Fragte mich Tanja von der seite und holte mich so wieder zurück.,,Mh?" ,,Bill,wie findste ihn?"Grinste sie mich an.Ich zuckte mit den schultern und schaute wieder rüber zu Bill.Er schüttelte leicht den Kopf und meldete sich dann.,,Ja,was?" Fragte der Lehrer ihn.,,Kann ich kurz an die luft,mir gehts nicht so gut." ,,Eigentlich nicht,Bill.Das ist wichtig was wir hier machen." ,,Aber mir gehts wirklich nicht gut." ,,Ja,ok,aber nur kurz." Bill nickte und verließ das zimmer.Ich schaute ihm nach.,,Du finst ihn Toll,gibst zu." Stachelte Tanja wieder nach.,,Naund,.....und jetzt hör auf ." Sie grinste schon wieder.Hinter mir war ein Fenster,wo man den schulgarten sehn konnte.Ich setzte mich schräg auf den stuhl und schaute raus.Aufeinmal sah ich Bill,wie er sich auf eine Bank setzte und sein gesicht in den Händen vergrub.Seine schultern fingen an zuzucken,weint er?Er sah hoch und da sah ich es,und ich wollte nicht das er wegen mir weint.Ja,er weint,seine schminke fing an zuverlaufen.Ich sah ihm direkt in die Augen.Es tat mir weh ihn so zusehn.Ich meldete mich und wurde drangenommen.,,Kann ich bitte auf toillette?" ,,Aber schnell." Sofort verließ ich den Klassenraum undmachte mich auf den Weg zum Schulgarten.Ich öffnete das kleine Tor und Bill schaute mich erschrocken an,wischte sich schnell die tränen weg und drehte den kopf beiseite.,,Komm mal her Bill." Er zögerte einen Moment und stand dann auf und ging mit langsamen schritten auf mich zu.Er blieb ein paar schritte vor mir stehn.Ich verdrehte die Augen und machte die letzten schritte.Ich zog einen Ärmel über meine Hand und wischte ihm die Tränen aus dem Gesicht.,,Ich kann das nicht,Bill" Sagte ich und hob seinen kopf hoch,den er gesängt hatte,um ihn in die augen zuschaun.,,Ich weiß."Sagte er total leise.Ich grinste ihn an.,,Ich kann nicht....Ohne dich,Bill" Langsam fing er an zugrinsen.Dann umarmten wir uns fest.,,Ich will dich nicht noch einmal verlieren."Flüsterte ich ihm ins Ohr.,,Ich dich auch nicht." Er nahm mein Kopf in seine Hände und wir schauten uns in die Augen.,,Ich liebe dich." ,,Ich dich auch,Bill"Dann küssten wir uns innig.,,Ich glaub wir müssen wieder."Grinste ich ihn an.Er nickte und wir verhakten die Hände ineinander.kurz vor der tür ließen wie wieder los und gingen ins Zimmer.Unser lehrer schaute uns fragend an.,,Ich kam vom klo und da hab ich ihn gesehn,er hat sich irgendwie verlaufen und da hab ich ihn mitgenommen." ,,Gut,gut,setzte euch." Sagte er und wir setzten uns wieder auf unsere plätze,ziwschen durch schauten wir uns immer grinsend an.Nach der schule verabredeten wir uns,dass er zu mir kommen soll und dann stiegen Ramona und ich im bus ein.Sie grinste mich breit an.,,Was grinste denn so, wie so´n psychokind?" ,,Du bist mir Bill zusamm." Sie zeigte mit einem finger auf mich.Ich grinste auch aber nicht ganz so bekloppt wie sie.,,Ja,seid heute morgen in der ersten stunde." ,,Wie?Erzähl." Ich erzählte ihr die geschichte.,,Ohh nein,im schulgarten,wie süß." Quiekte sie durch den bus.,,Pscht.Ja im Schulgarten."Dann mussten wir austeigen und liefen noch das stückchen nach hause.,,Was wollen wir essen?" Fragte ich sie als ich in den kühlschrank schaute,sie gesellte sich zu mir und schuate über meine schulter rübe.,,Mh......Ich hätte hunger auf pizza."Ich schaute hoch zu ihr.,,Du hast immer Hunger auf pizza."grinste ich sie an.,,Naund,du doch auch." Gab sie zurück.,,Ok,ok.......also Pizza?" Sie nickte heftigst mit dem kopf und ging wieder vom kühlschrank weg.,,Dann lass mal schauen welche." ,,Brauchst nicht zu schaun,hab schon eine." Ich drehte mich um.,,Du warst doch grad...Und jetzt....Hä?" ,,Ach kleines verwirrtes schwesterchen,ich bin zum Gefrierschrank gegangen,dadrüben und hab die pizza rausgeholt.Was denkst du denn....ich bin nicht Copperfield." Sie fing anzulachen.,,hör doch auf,und gib her." Grinste ich sie an und nahm ihr die Pizza ab und schob sie in den Ofen.,,Wie lange müssen die?" Fragte sie,als sie auf die Uhr schaute.,,Ähm....so 20 minuten denke ich,warum?" Sie rutschte auf ihren stuhl runter uaf den boden,ich schaute sie mit gerunzelter stirn an.,,Was geht´n jetzt ab?" ,,Ich hab Hunger." Quengelte sie rum und hielt sich den BauchIch stand auf,trat sie leicht in den Arsch.,,Du wirst schon nicht verhungern." Und ging ins Wohnzimmer.,,Und wenn doch?" Rief sie mir hinter her und kam auch ins Wohnzimmer.,,Dan hab ich ein problem weniger."Ich streckte ihr die Zunge raus.,,Boah,bist du fies."Ich grinste sie an.,,Sach bloß."Sie setzte sich neben mich auf die Couch.,,Kommt nur schrott." Sagte sie und nahm mir die fernbedinung aus der Hand und schaltete aus.Wir warteten bis die Pizza fertig war,aßen sie auf und warteten wieder bis die Jungs kommen.

30.1.07 15:30, kommentieren