Nein...Hört ihr zu?

Kapi 1:

++Ramona++

Der erste Tag der Sommerferien,ist doch immer der schönste,dachte ich allerdings.Alles fing heute morgen als meine mutter mich unsamft weckte,sie machte das rollo hoch und zog mir die decke weg.,,Aufstehn,frühstück fertig." ,,Noch 5 minuten." ,,Nein und jetzt steh auf." Mein gott ich hab ferien.,,Wie spät ist es denn?" ,,Halb 10." Und weil sie sonst nicht locker lassen würde quälte ich mich aus dem Bett.,,Ich geh schonmal runter." Danke das ich mich alleine anziehn darf.,,Ja." Ich stellte mich vor meinem spiegel.Vor mir stand ein schlankes verschlafendes Mädchen mit langen hellbraunen haaren.,,Boa ,man hat die dich auch geweckt?" Hörte ich Jamila sagen,sie stand in der Tür und streckte sich.,,mhm,ich dachte wir hätten ferien." Eigentlich brauchte ich garnicht in den spiegel schauen,denn wenn ich sie sehe,seh ich mich.Zwilinge halt.Wir waren unzertrennlich,es gab seit 17 jahre kaum tage an denen wir nicht was zusammen unternahmen.Man konnte uns kaum unterscheiden,nur daran das sie blonde stähnchen hatte und größer war als ich.Obwohl ich ne ganze halbe stunde älter war als sie,frechheit sowas.Und außerdem hatte ich ein piercing in der linken unterlippe.Ich ging dann als ich mir was angezogen hatte runter mit ihr.Unsere Eltern saßen schon am tisch und mapften sich ein brötchen nachdem anderen rein.Wir setzten uns.,,Wir müssten mal mit euch reden." Ich biss grad in mein brötchen rein als unser vater das sagte.Ich schluckte runter.,,Was gibst?" Kam es im chor von jamila und mir,wir hatten uns schon dran gewöhnt denn das kam öfters vor.,,Also ich.....wir....ich." Was war denn mit dem los? ,,Ja?Gehts auch weiter?" Ich musste lachen als sie das sagte.,,Was euer Papa euch sagen will,ist....das...das wir."Haben die was genommen.,,Man kann sätze auch zuende führen,dafür sind sie da." kam es nun von mir.,,Ramona,lass mich mal ausreden." Wenn ihr es tut,würde ich es auch.Ich nickte nur und lies einen seufzer raus.,,Es ist schwer es euch zusagen.......Ich hab ne neue Arbeit in Magdeburg und deswegen müssen wir dahin ziehn." Ich verschlugte mich an meinem Kakau als er das sagte,Jamila klopfte mir auf den rücken.,,Nein." Sagte sie danach trocken.,,Denke die echt,die können uns verarschen,echt mal....Umziehn nach Magdeburg." Ich tipptemir gegen die strin.,,Genau." Jamila machte es mir nach.,,Das war kein scherz.Wir müssen echt Umziehn und zwar schon in einer woche." Sagte unser Vater mit einem unterton den ich noch nie von ihm gehört hab.,,Nein." jetzt sagte ich es trocken.,,Doch,Ramona,es ist so." ,,Nein....hört ihr zu?" Langsam begriffen wir das es kein schlechter scherz war.,,Kinder,hört auf,so macht ihr es uns auch nicht einfacher,es geht nun mal nicht anders." Wütend stand ich auf und ging hoch in mein zimmer,Jamila folgte mir nachner weile.,,Wir können doch nicht einfach weg ziehn,die haben doch einen knall." Sprudelte es aus mir heraus.,,Aber einen gehörigen." Fügte sie hinzu.,,Und was machen wir jetzt?" ,,Haben wir ne wahl?" Sie setzte sich neben mir auf mein Bett.Ich ließ mich zurück falle.,,Magdeburg..Wie sich das schon anhört." Ich schüttelte mit dem Kopf.,,Magdeburg wäre ja gut aber wir ziehen in so ein kaff,Loitsche oder so." Sie lies sich auch zurück fallen.Jetzt lagen wir auf dem Bett und starrten die decke an.,,Loitsche....Hört sich an wien Kuhkaff mit Tante-erna-laden." Wir mussten lachen,,Und wo die Omas mit so einem wägelchen vor sich her laufen." ,,Mhm.....Toll von Köln nach Loitsche.Was kommt als nächstes?Wahrscheinlich müssen wir Kühe Melken gehn,für die Milch." Schon wieder schüttelte ich den kopf.,,Was is denn mit unsren Freunden,haben die da mal dran gedacht,da gibt es doch bestimmt keine leute in unserem Alter.In Loitsche." Ich konnte  den Namen sooft sagen wie ich wollte,er hörte sich nicht nach puren spaß an,eher im gegenteil.Öde Langeweile.Aufeinmal erhebte sie sich und strahlte mich an.,,Wasn jetzt Kaputt?" ,,Weißte was?Wir werden das Kaff schon aufmischen,wir hatten bis jetzt überall unseren spaß." ,,Aber hör doch mal wie das klingt,Loitsche.Das klingt nicht nach spaß,das klingt....das klingt nach als ob es da nach Kuhscheiße stinken würde." ,,Stimmt schon.Aber wir packen das schon,wir haben uns und solange das so ist werden wir überall überleben können,auch wenns nach Kuhscheiße stinkt." ,,Meinste?" Fragte ich unglaubwürdigt nach.,,Jep,so siehts aus." Ich atmete einmal tief ein und aus.,,Na ok,aber wenns nicht so ist,bist du die erste die mit ihrem gesicht in so einen kufladen steckt." ,,Hätteste wohl gerne,wir schaffen das schon,glaub mir." Ich nickte,obwohl ich nicht wirklich überzeugt war davon.Die restliche woche verbrachten damit uns von unseren freunden zuverabschieden und zu packen.Loitsche,ich versuchte mir den Ortsnamen schön zureden aber es wollte nicht gelingen.Morgen wäre es soweit wir würden Umziehn nach Loitsche,was ist das überhaupt für ein name.Hört sich an wie ein mittel gegen Fusspilz.

11.1.07 20:53, kommentieren